CO2 binden

Mittels Photosynthese wird der Luft CO2 entnommen und in der Substanz der Pflanzen gebunden.

Wie viel das ist, wird klar, wenn man zuschaut, wie im Ofen Holz verbrennt und wie viel Kohle daraus wird. Die gesamte Kohle, die wir da sehen, ist einmal der Luft entnommen worden. Sie wird wieder freigesetzt, sobald das Holz verbrannt wird. Dabei entsteht als Abgas das Klimagas CO2.

Wieviel CO2 wird in einem Baum gespeichert? Die Website Wald.de hält die Antwort bereit.

Allerdings ist in der Berechnung nicht berücksichtigt, was der Boden selbst an CO2 speichert. Genauer gesagt im Humus des Bodens.

Allgemein wird davon ausgegangen, dass bereits 0,4 % Humus-Zuwachs im Jahr, den weltweiten CO2-Ausstoß kompensiert. Der Boden hat also eine unfassbar große Bedeutung für die Speicherung von CO2!